Pole Poppenspäler Förderkreis e. V.

Liebe Gäste,

Die 34. Pole Poppenspäler Tage liegen hinter uns, doch ist unser Veranstaltungsjahr noch lange nicht zu Ende!

Bis zum 29. Oktober kann man in der Dachgalerie des Schlosses vor Husum noch die Ausstellung „Begegnung in Husum. Ein Festival verbindet Spieler und Sammler“ besuchen. Gezeigt werden deutsche Handpuppen von den Hohnsteinern und von F.H. Bross, burmesische und indische Marionetten und indonesische Wayang-Figuren aus der Sammlung Annette und Dr. Gerd Eversberg sowie mehrere Bühnen des Bauchladentheater Günter Gerlach aus Weimar.

2017 stand Husum ganz im Zeichen des 200sten Geburtstags von Theodor Storm. Unsere Präsentation „Phantasie wird Figur“ mit den Sockelmarionetten von Gustav Dubelowski-Gelhorn aus der Regentrude im Poppenspäler Museum wird ebenfalls bis zum 29. Oktober so zu sehen sein. Danach müssen wir die Leihgaben leider zurück geben.

Besonders hinweisen möchten wir noch auf weitere Puppenspielaufführungen.
Am 02. Dezember um 18.00 Uhr zeigt Christiane Weidringer aus Erfurt „Geizige Weihnacht“ nach Charles Dickens im Schloss vor Husum. Dies ist unser abschließender Beitrag zum Stormjahr. Und am 10. Dezember um 11.15 Uhr gibt es als Abschluss des Poppenspäler Jahres traditionell „Der Weihnachtshase“ vom fabula Figurentheater.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit

Ihr Team vom Pole Poppenspäler Förderkreis e.V.

Der Film zum Internationalen Figurentheater-Festival in Husum

Mehr als zwei Jahre haben Martin Tiefensee (Produktion) und HN-Redakteur Rüdiger Otto von Brocken an ihrem Film "Auf den Spuren Pole Poppenspälers - Internationales Figurentheater in Husum" gearbeitet. Sie drehten vor und nach und während des Festivals, sprachen mit Veranstaltern, Puppenspielern und Zuschauern. Aber vor allem fanden sie Verbündete, die den 68-minütigen Streifen mit ihren Ideen und ihren Beiträgen veredelten. So gestaltete Manuel Knortz das Titelblatt der DVD. Darüber hinaus brachte der Maler die beiden mit dem Schauspieler und Dozenten Hans-Peter Bögel zusammen, der der Produktion seine wunderbar warme Stimme lieh.

Die DVD können Sie bestellen unter Tel.: 0 48 41 / 6 32 42 oder E-Mail dvd-bestellung@pole-poppenspaeler.de zum Preis von 15,- Euro plus Versand. Bitte geben Sie Ihre Adresse und Telefonnummer an.