Pole Poppenspäler Förderkreis e. V. - Festival 2017

Samstag, 23. September
Schloss Südflügel      18.00 Uhr SpNr.: 9 Ausverkauft     

Montag, 25. September
Schloss Südflügel      9.00 Uhr SpNr.: 18 Ausverkauft      11.00 Uhr SpNr.: 19 Ausverkauft     

Regentrude

Nach dem Märchen von Theodor Storm
Theater der Nacht

Die Sonne scheint unaufhaltsam. Der Regen bleibt aus. Die Landschaft verdorrt. Warum nur?
Die Regentrude, die Wasserfrau, schläft. Andrees und Maren wollen sie wecken und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise. Denn ein Männlein mit Spindelbeinen, rotem Rock und roter Zipfelmütze stellt sich ihnen in den Weg.
Die Geschichte beginnt in einem großen Himmelbett. Aus einem Gewirr von Schnüren werden aus Kissen, Decken und Matratzen Landschaften gezaubert, in denen sich ungeahnte Tiefen auftun. So stürzen die Helden eine schier endlose Wendeltreppe hinunter. Die Matratze hebt und senkt sich und plötzlich öffnet sich die geheimnisvolle Welt der Regentrude.
In diesem Märchen beschreibt Theodor Storm die enge Verbundenheit zwischen Mensch und Natur.

Spiel: Ruth Brockhausen | Ausstattung: Heiko und Ruth Brockhausen, Thomas Rump | Musik: Heiko Brockhausen Musikproduktion: Beo Brockhausen | Regiehilfe: Max Schaetzke, Krokodiltheater Tecklenburg

Spieldauer: 75 Min.