Pole Poppenspäler Förderkreis e. V. - Festival 2017

Montag, 25. September
Schloss Rittersaal      20.00 Uhr SpNr.: 20 Ausverkauft     

17 Sätze über das Licht

Reflexionen und gebrochenes Licht
Theater der Schatten, Bamberg

Licht ist nicht bis ins Letzte begreifbar und lässt uns verstört zurück: Es ist blitzschnell, aber nicht gleichzeitig überall, es ist unsichtbar und strahlt doch von allem zurück, es ist gleißend hell und dennoch in die Finsternis eingebettet: Ein Geheimnis.
Reflexionen und Schatten fügen sich zu magischen Bildern. Abseits vom Verstand öffnet sich das Reich der
Intuition: Es gibt nichts zu verstehen. Manchmal aber steigt ein Bild auf, ein innerer Klang wird zum Echo und wir ahnen und erspüren, warum das Licht das Meisterstück der Schöpfung ist.
Wissenschaftlich fundiert, poetisch und sinnlich, entstehen kleine Offenbarungen über das Erstaunlichste aller Phänomene. Kein Schattentheater im herkömmlichen Sinne. Norbert Götz geht einen Schritt weiter und hat mit „17 Sätze über das Licht“ ein


Idee, Ausstattung und Spiel: Norbert Götz | Regieberatung: Therese Thomaschke

Spieldauer: 60 Min.