Pole Poppenspäler Förderkreis e. V. - Festival 2017

Dienstag, 26. September
Poppenspäler Museum      16.00 Uhr SpNr.: 23     

... und Kasperl lachte

„Ich war ganz vernarrt in den lieben Kerl“
Arbeitskreis Pole Poppenspäler Förderkreis e. v. mit dem figurentheater petit bec, Weimar

Willkommen im Wunderland der Fantasie, Erinnerung und der heiteren kreativen Theaterkunst. Geschichten und Träume aus dem Poppenspäler Museumstagebuch mit gespielten Szenen, Erzählungen und herzlicher Einladung, selbst in den Kasperl und seine liebenswerten Freunde hineinzuschlüpfen, warten auf Sie.

Das philosophische Quartett (Hans im Glück, Der kleine Prinz, Frau Holle und Laotse) sinnen über ein faszinierendes, lebendiges Museum voller komödiantischer Impulse nach. Sie erzählen von märchenhafter Symbolik, internationalen Puppentheatererlebnissen und spielerischen Begegnungen im Museum, welches am 6. Mai 1993 erstmals seine Türen öffnete und dank des ehrenamtlichen, bemerkenswerten Einsatzes von Vorstand, Museumsteam uns Sponsoren 2013 sein Zuhause im Schloss vor Husum gefunden hat.

Brigitte Peters, Gila Terheggen, Ingrid Zavelberg, als Gast: Hiltrud Vorberg-Beck vom petit bec Theater aus Weimar.

Das letzte Wort hat - wie immer - der Kasper.

Spieldauer: 60 Min.