Pole Poppenspäler Förderkreis e. V. - Festival 2017

Donnerstag, 28. September
Rathaus      9.00 Uhr SpNr.: 32 Ausverkauft     evtl. 10.30 Uhr SpNr.: 33 Ausverkauft     

Lieber Martin

Über M. Luther, eine Fledermaus und einen Tintenklecks
Theatrium Steinau, Steinau an der Straße

Martin-Luther-Straße, Martin-Luther-Platz, Martin-Luther-Schule, Martin-Luther-Denkmal, Martin-Luther-Kirche ... Überall liest und hört man von Martin Luther. Das muss ein bedeutender Mann gewesen sein, wenn Gebäude, Straßen und Plätze nach ihm benannt wurden. Aber wer kennt ihn?
Die Fledermaus, Emanuel Morgenstern, weiß alles über diesen Mann. Schließlich wohnte sie im Turm der Stadtkirche zu Wittenberg, wo Martin Luther gewirkt hat.
Im Dialog mit der Handpuppe erzählt Wolf-Dieter Gööck über Martins Leben: Dass seine Eltern arm waren, dass er trotzdem studieren konnte, dass Martin sich über den Ablasshändler Tetzel ärgerte, dass er seine „95 Gedanken“ an die Kirchentür nagelte, dass er die Bibel übersetzte, damit alle sie lesen konnten und „man das Volk nicht mehr an der Nase herum führen konnte“.
Rechtzeitig zum Jubiläum zeigt das THEATRIUM ein Figurentheaterstück, das auf unterhaltsame und kindgerechte Weise mit dem großen Reformator bekannt macht.

Spieler: Wolf-Dieter Gööck | Regie: Detlef A. Heinichen, Wolf-Dieter Gööck

Spieldauer: 45 Min.