Pole Poppenspäler Förderkreis e. V. - Festival 2017

Donnerstag, 28. September
Schloss Rittersaal      20.00 Uhr SpNr.: 37 Ausverkauft     

Die dritte Hand

Miss Marple ermittelt
Die sieben Schwestern, Stuttgart

Miss Marple, die bekannte Hobbydetektivin aus Großbritannien, macht Urlaub. Als sie und ihr Partner Mister Stringer einen alten Bekannten, Dr. Oskar Pflaume, aufsuchen, erleben sie eine Überraschung. Alle in der Praxis Anwesenden sind erstarrt und auch der Doktor bewegt sich nicht. Was ist passiert? Die Neugier der beiden Spürnasen ist geweckt. Zumal es nicht bei diesem Vorfall bleibt. Eine Puppenspielerin wird vergiftet und vor der Polizeiwache geschieht ein Mord. Und wem gehört die geheimnisvolle dritte Hand?
Der Krimi mit Handpuppen in Schwarz-Weiß erinnert an die Kriminalfilme der 60er Jahre und wird von den Spielerinnen rasant und freudvoll umgesetzt. Die Form der „Kasperbude“ beweist ihre Aktualität im Mix von Komik,
aktuellen Themen und traditionellem Handpuppenspiel.

Spiel und Ausstattung: Lisa Remmert, Johanna Pätzold, Monika Ziegler | Text: Maria Pätzold | Musik und Sound: Oliver Prechtl | Regie: Matthias Jungermann




Agatha Christie gilt mit über zwei Millionen verkauften Büchern als die erfolgreichste Krimischriftstellerin der Welt. Ihre Romanfigur Miss Marple ermittelte seit den 30er Jahren in zahlreichen Romanen, Kurzgeschichten, sowie in den 60-er Jahren auf der Leinwand. Solcherlei Material bildet den Fundus für diese aufregende Krimi-Komödie.

Spieldauer: 90 Min.