Pole Poppenspäler Tage 2016 - Rückblick

Froh ist der Schlag unsrer HerzenHier kommt Kofferknut!
Linie 1
Kobalt Figurentheater, L├╝beck
West-Berlin, Mitte der 1980er Jahre ┬ľ vor der Wende. Eine Inselstadt mitten im Binnenland. Genau hier, siedelten Volker Ludwig und Birger Heymann ein Musical um Alltagsgeschehen an, sp├╝rten dem Lebensgef├╝hl in einer Stadt nach, f├╝r die "in jeder Himmelsrichtung Osten" war. Armut, Arbeitslosigkeit, Fremdenfeindlichkeit waren bei der Urauff├╝hrung im Grips-Theater 1986 zentrale Themen, und sie haben nichts an Aktualit├Ąt verloren. Doch es ist auch eine Liebesgeschichte, oder wenigstens die Geschichte einer entt├Ąuschten Liebe. Das Kobalt Figurentheater inszenierte die personenreiche musikalische Revue mit drei Figuren- und Schauspielern und ├╝ber 40 Figuren auf einer wandlungsf├Ąhigen B├╝hne. Mal ist man im U-Bahn-Waggon der Linie 1 auf dem Weg nach Kreuzberg, mal bei Trudes Imbiss, mal im Bahnhof Zoo, dem Drehkreuz von Hoffnung und Elend, den Christiane F. in ihrem durch den Stern ver├Âffentlichten Bericht "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" 1978 beschrieben hatte.
Es ist auch eine Welt der Gegens├Ątze, wenn sich "Alkis" um den letzten Rest in einer Flasche streiten und gutsituierte Pelzmanteltr├Ągerinnen der "guten alten (Nazi)-Zeit" nachseufzen, was schlaglichtartig von den Drogen- und Armutsproblemen ablenkt und dabei eine ebenso wichtige Facette der Zeit aufgreift: 1978 wurde mit dem Film "Holocaust ┬ľ Die Geschichte der Familie Wei├č" die Diskussion um das Dritte Reich erneut angesto├čen.
Unterhaltsam wird eine Welt im Brennglas gezeigt. Die live gesungenen Lieder sind immer noch mitrei├čend. Antje Hohmuth gestaltete die charakterstarken Figuren und Denise Sheila Puri schneiderte ihnen die Kost├╝me im Stil der 1980er Jahre auf den (Puppen-) Leib. Eine Mode, die man heute teilweise nur noch mit Schaudern zur Kenntnis nehmen kann.
Gut zu wissen, dass diese Adaption der "Linie 1" regelm├Ą├čig auf dem Spielplan des Theaters in L├╝beck steht, denn man sollte sie unbedingt gesehen haben!
Froh ist der Schlag unsrer HerzenHier kommt Kofferknut!
Zurück zur Übersicht