Pole Poppenspäler Tage 2017 - Rückblick

Puppenspieler stellen sich vorRäuber Hotzenplotz
Kasper, Wolf und sieben Geißlein
Staatstheater Meinigen
Das Märchen kennen alle Kinder. Sie bejahen es laut, als sie bei der Einführung gefragt werden: Das Märchen vom Wolf und den 7 Geißlein kennt ihr sicher?
Natürlich weiß es jeder: Kaum ist Mutter Geiß aus dem Haus, klopft es an der Tür und mit heller verstellter Stimme bittet der Wolf um Einlass. Wie ihnen aufgetragen, öffnen die Geißlein nicht. Doch nach dem dritten Versuch gelingt es dem Wolf, sie zu überlisten…
Soweit das Märchen. Doch in dieser Inszenierung ist einiges anders: Nicht 7 Geißlein spielen mit, sondern nur ein Geißenkind und eine weitere Figur, die nichts mit dem Märchen zu tun hat. Das ist der Kasper.
Auf diese Weise wird aus dem Märchen ein lustiges Kasperlspiel. Denn wie es zu einem richtigen Kasperstück gehört, spielen Freund Seppl, das Krokodil und Großmutter mit, die leidenschaftlich gern Apfelkuchen backt.
Diesen leckeren Kuchen gibt Großmutter mit, als Kasper bei Frau Geiß einhüten muss. Das Geißlein langweilt sich, so spielt Kasper mit ihm Versteck. Doch wer lauert vor der Tür: Der Wolf! Und wie im Märchen verschluckt er Geißenkind und Großmutter, während Kasper das Krokodil mit seiner Klappe schlägt und verjagt.
Die Kinder schauen gebannt auf die Szenerie, sie warnen Kasper vor dem Wolf und gemeinsam befreien sie Geißlein und Großmutter. Für Erwachsene ist der rote Faden nicht immer zu sehen, fragt er sich doch kritisch: Warum taucht plötzlich das Krokodil auf, welche Rolle spielt es?
Macht nichts! Für die Kinder ist es ein großer Spaß.
Wieder einmal zeigt sich, dass Figurentheater traditionell, gut gemixt und in modernem Gewand, auch heute noch funktioniert.
Kasper im Märchen? Warum nicht, wenn Puppenspieler, so wie Sebastian Putz, ihr Handwerk verstehen. Klassisches Handpuppenspiel, geschickt verwobene Erzählweisen auf verschiedenen Darstellungsebenen machen das Ganze zu einem lustigen Märchentheater.
Mein Resümee: Ein gelungener Nachmittag für Groß und Klein!
B. Empen
Puppenspieler stellen sich vorRäuber Hotzenplotz
Zurück zur Übersicht